Gewerkschaft der Polizei
Bezirksgruppe Mannheim

Pressemeldungen

06 Februar, 2019

  • Siegfried Kollmar ist neuer Polizeipräsident in Mannheim ----------Siegfried Kollmar ist neuer Polizeipräsident in Mannheim
    Siegfried Kollmar ist neuer Präsident des Polizeipräsidiums Mannheim. Der 59-Jährige, der seit 2014 Leiter der Kriminalpolizeidirektion in Mannheim war, übernimmt damit die Nachfolge von Andreas Stenger, der Anfang Mai die Leitung des Landeskriminalamts (LKA) Baden-Württemberg übernommen hatte, teilte das Innenministerium am Dienstag mit. „Siegfried Kollmar ist ein Macher. Geradlinig, vorausschauend und ...
  • Andreas Heck zum Bürgermeister gewählt ----------Andreas Heck zum Bürgermeister gewählt
    Heute wurde mein Kollege und stv. GdP-Landesvorsitzender, Andreas Heck, zum Bürgermeister gewählt. Die Menschen in Hohberg haben eine gute Wahl getroffen. Sie dürfen sich auf einen „Macher“ freuen. Ich habe in den vielen Jahre gut und vertrauensvoll mit Andreas Heck zusammengearbeitet und ihn als aufrichtigen Menschen und Kollegen kennengelernt. Ich wünsche ihm ...
  • Plünderer im Hochwasserkatastrophengebiet ----------Plünderer im Hochwasserkatastrophengebiet
    Nicht genug, dass die Einsatzkräfte mit der Rettung von Menschenleben, bei der Hochwasserkatastrophe, an die Grenze der Belastbarkeit kommen. Jetzt müssen sie sich auch noch um Plünderer kümmern. Unfassbar wie manche „Unmenschen“ das Leid von Opfern ausnutzen, um sich zu bereichern! Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Todesopfer und den Menschen, die ...
  • Mein Name ist Mohr – aber ich werde mich niemals umbenennen ----------Mein Name ist Mohr - aber ich werde mich niemals umbenennen
    Apotheken, Gaststätten etc. ändern, auf Druck von meinungsmachenden Minderheiten, ihren teilweise seit 200 Jahren bestehenden Namen, weil der in der aktuellen Diskussion zu rassistisch ist. Wie ich es als „Betroffener“ eines solchen Namen halte, habe ich in einem Zeitungsartikel klargestellt. Kümmern wir uns wieder um die beunruhigenden Probleme, daß wäre zielführender. Foto: Quelle ...
  • Zumeldung: Wenn die Polizei überwacht wird ----------Zumeldung: Wenn die Polizei überwacht wird
    Unfassbar. Da stellt die Polizei an den Datenschutz sehr hohe Ansprüche, aber selbst wird das intern wohl nicht so “eng” gesehen, nach einem Bericht in den Medien. In meinen zahlreichen Funktionen, innerhalb der Polizei Baden-Württemberg, höre ich erstmalig von dieser Verfahrensweise. Aktuell soll es 30 Schießanlagen der Polizei Baden-Württemberg geben, ...
  • Zum Großeinsatz der Polizei ----------Zum Großeinsatz der Polizei
    Zum Großeinsatz der Polizei: Nächtliche Randale in Stuttgart mit 500 Beteiligten – Verletzte und Festnahmen! Randalierer erneut, wie vor einem Jahr, junge Menschen, die keinen Respekt haben und staatliche Institutionen wie auch unsere Gesellschaft ablehnen. Sie leben in einer Parallelwelt, innerhalb der sozialen Netzwerken, stellen ihre „Heldentaten“ dort ein um die Anerkennung ...
  • So stellt man die Polizei unter Generalverdacht ----------So stellt man die Polizei unter Generalverdacht
    „Jetzt für Morgen“ nennt die neue Landesregierung von Baden-Württemberg den gemeinsamen Koalitionsvertrag. Das gilt aber nicht für die künftige Arbeit der Polizei #shameonyou
  • CDU fällt Polizei in den Rücken ----------CDU fällt Polizei in den Rücken
    In Baden-Württemberg soll es nun unter der grün-schwarzen Landesregierung ebenfalls ein Antidiskriminierungsgesetz geben. Dabei war der dortige CDU-Landeschef und Innenminister Thomas Strobl noch 2020 ein vehementer Kritiker. Behrendt freut sich über den Kurswechsel: »Wenn dort die Union aber jetzt sagt, das ist eine gute Sache, und sei es nur, damit ...
  • CDU-Chronologie zur u.a. Kennzeichnungspflicht ----------CDU-Chronologie zur u.a. Kennzeichnungspflicht
    Quelle: Stuttgarter Nachrichten 21.4.2021 <..>Selbst altgediente Christdemokraten unken, dass Kretschmann mit den beiden Initiativen der grünen Basis die ungeliebte Koalition mit der CDU schmackhaft machen will. Die Nachwuchsorganisation „ Grüne Jugend“ fordert beispielsweise eine Entwaffnung und eine deutliche geringere Stärke der Polizei. „Dieses Geschenk will Lorek auf dem Rücken der Polizei ...
  • Die Macht der Bilder ----------Die Macht der Bilder
    Oft wird in den sozialen Netzwerken bewusst und böswillig gegen Einsatzkräfte Stimmung gemacht. In der Unkenntnis der Vorgeschichte werden Fotos und Videoausschnitte aus dem Zusammenhang gerissen und dadurch ein falscher Eindruck beim Betrachter erweckt. DIE MACHT DER BILDER – Ein Foto, zwei Fake-Meldungen soll zeigen, wie unterschiedlich Menschen darauf reagieren.